<< September 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
2426282930

qrafter-qrcode-20121120-193958

Kosten der Ausbildung

Ausbildung kostet!

Macht jemand einen Segelschein, kostet das! Macht einer den Führerschein, ist es dasselbe. Auch den Angelschein bekommt man nicht umsonst.

Warum sollten wir also bei der Ausbildung zum Funkamateur zusetzen?

Wir wollen die Ausbildung ausgeglichen finanzieren. Von den Teilnehmergebühren bilden wir u.a. Rücklagen für eine eventuelle Reparatur oder Neuanschaffung des Beamers. Gleiches trifft auf den Laptop zu, mit dem die Präsentationen mithilfe des Beamers gezeigt werden. Dazu kommen noch Materialkosten für den Antennenbau, was auch Bestandteil unserer Ausbildung ist.

Und dann fallen noch Kosten für Raum und Strom an. Unsere Ausbilder arbeiten alle ehrenamtlich im Unterricht, eine Entschädigung oder Kilometergeld gibt es nicht!

Für Teilnehmer, die wegen unserer Ausbildung dem DARC eV beitreten und Mitglied bleiben, bekommt der Ortsverband drei Jahre lang jeweils 20 Euro Ausbildungs-zuschuß, zusammen also 60 Euro. Wohlgemerkt nur für Mitglieder! Sind diese Mitglieder unserem Ortsverband beigetreten, erhält der OV in diesen drei Jahren zusammen etwa 20 Euro pro Mitglied aus dem Beitragsaufkommen. Zusammen also rund 80 Euro.

Für Teilnehmer, die bereits Mitglied im DARC sind, erhalten wir keinerlei Zuschüsse.

Aber es gibt auch andere, die zwar die Lizenz machen wollen, aber ansonsten kein Interesse am Verein haben, diesem also auch nicht beitreten. Für die bekommen wir natürlich keinen Zuschuß.

Es ist hoffentlich verständlich, daß wir somit für Nichtmitglieder bzw. Mitglieder anderer Ortsverbände einen höheren Kostenbeitrag ansetzen müssen als für Mitglieder unseres OVs.

So beträgt ab 2012 der Kostenbeitrag für Mitglieder des E13 100 Euro, für Mitglieder anderer Ortsverbände des DARC 120 Euro und für Nichtmitglieder 180 Euro. Die Höhe dieses Beitrags ist bis heute nicht angepasst worden.

Die Ausbildungsbücher, aufgrunde derer wir den Untericht aufgebaut haben, müssen vom Teilnehmer selber erworben werden. Eine Aufstellung von Büchern und CDs ist auf unserer Homepage zu finden. Die Beschaffung kann natürlich über uns erfolgen. Die Versandgebühren übernimmt dann der OV.

Generell besteht die Möglichkeiten , daß wir für Sehbehinderte und Teilnehmer, die keinen Zugang zum Internet haben, die Ausbildungsunterlagen auf Papier ausdrucken. Dieses erfolgt zu unserem Selbstkostenpreis und muß vom Teilnehmer im voraus gezahlt werden. Zu den Kosten gibt der Referent Auskunft.