<< Juni 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
26282930  

qrafter-qrcode-20121120-193958

Neues 10-m-FM-Relais im südlichen Ruhrgebiet fertiggestellt

Im Jahr 2016 wurde mit dem Aufbau des neuen 10-m-Relais DB0SKY begonnen. Nun befindet es sich im operativen Betrieb und kann auf 29,640 MHz mit -100 kHz Ablage in FM gearbeitet werden.
Als Besonderheit gilt, dass DB0SKY mit den 70-cm-Relais des Ruhrlinks verbunden ist und

damit Crossbandbetrieb gemacht werden kann. Signale auf dem RuhrLink werden damit auch auf 10 m übertragen und umgekehrt. Das RuhrLink-Sprechfunknetz besteht derzeit aus fünf Relais und einigen weiteren Simplex-Einstiegen, die über das Hamnet permanent miteinander gekoppelt sind.
Für DB0SKY gibt es zurzeit vier abgesetzte SDR-Empfänger, deren Standorte im Internet abgerufen werden können. In einem sogenannten Voting-Verfahren wird das jeweils stärkste Empfangssignal auf den Sender geschaltet. Die 10-m-Empfangsstationen werden laufend erweitert und verbessert.
Die Betreiber von DB0SKY freuen sich über Empfangsrapporte per E-Mail mit einem Foto des "Empfänger-S-Meters". Die Vorgehensweise für eine Rapportabgabe ist auf der Webseite beschrieben. Darüber berichtet Matthias Roxer, DF6DP.
Quelle: Deutschland-Rundspruch 4/2017