Eingefleischte CWisten

Eingefleischte CWisten geben mit der Hand!

Eddi DK3UZ gibt hierzu folgende Erklärung: “Hiermit erkläre ich ehrenwörtlich, die Telegrafie-Zeichen von Hand gegeben und mittels eingeschädeltem Proteincomputer und seiner Schulter-Arm-Hand-Peripherie dekodiert und zu Papier gebracht zu haben. DX-Cluster und andere Hilfsmittel (z.B. Computer) wurden, wie es sich für korrekten Einmannbetrieb gehört, während des Contestes nicht benutzt.“

Eddi DK3UZ nimmt normalerweise nicht an Contesten ohne QRP-Klasse teil. „Die Teilnahme am WAEDC 2007 war mehr zwangsweise, weil sich ein paar Leute im OV (E13) in den Kopf gesetzt haben, in der CM-Wertung etwas nach vorn zu rücken".

Als QRP-Station unter lauter Krokodilen bleibt einem nur S&P. Warum stellen sich viele DX-Stationen nur so an mit ihren QRCs, wenn sie einen nur schwer lesen können? Hören muß die QTCs doch ich! Spaß brachte es in der letzten Nacht auf 40m, als ich sogar QTCs von US-Stationen angeboten bekam.

Meine Ausrüstung:

TX: Drake 2-NT mit VFO Hallicrafters HA-5, 5W out
RX: Siemens E311b
Antenne: Drahtpyramide, gespeist via Hühnerleiter und Fehmarn-Koppler;
3/8 8 trap vertical (Cushcraft R7), 10m agl
Key: Hallicrafters HA-1 mit Vibrokeyer Paddle; Vibroplex Anniversary Junkers M.T."

 
dk3uz station 
Quelle: CQ DL 2-2008 Seite 125

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok