03-Mecklenburg-Vorpommern Contest

Mecklenburg-Vorpommern Contest am 19. März 2016

Wie wäre es mit Mitmachen? Ein Contest zum Üben und Kennenlernen. Gerade für Einsteiger geeignet.

19.01.2016 DF4ZL

Termin: 19.03.2016
1300 - 1500 UTC 3510-3650 kHz (gem. Bandplan)
1500 - 1630 UTC 1810-1845 kHz
1630 - 1730 UTC FM: 433,375-433,550 MHz;
                           CW/SSB: 432,200 MHz *
1730 - 1830 UTC FM: 145.375-145,550 MHz außer 145,500
                           CW: 144,050 MHz*, SSB: 144,200 MHz*
(* Orientierungsfrequenzen)
Veranstalter: Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V)
Originalausschreibung
zu arbeitende Stationen: Stationen aus MVP arbeiten alle
Gäste und SWLs arbeiten MVP, einmal pro Band und Betriebsart
Betriebsarten: KW: CW, SSB, DIGIMODE
VHF/UHF: CW, SSB, FM, PR (ohne Cross-Mode, DIGI, ohne Relais)
Anruf: CQ MVP, Test MVP
Klassen: A: KW, QRO Stationen aus MVP, CW
B: KW, QRO Stationen aus MVP, SSB
C:
KW, QRO Stationen aus MVP, DIGIMODE
D: KW, QRO Stationen aus MVP, MIXED MODE
S: KW, SWLs
E: KW, QRP <15 Watt, Stationen aus MVP
F1: VHF und UHF (> 10 W)
F2: VHF und UHF (< 10 W)
G: Gäste;
Für die Klassen E, F1 und F2 gilt: Wertung nur bei mehr als 5 Teilnehmern.
Ziffernaustausch: Klassen A+B+C+D+E+G: RS(T) + DOK + Postleitzahl des Wohnortes,
(z.B. 599 V20/18239)
Nicht-DL: RS(T) + PLZ
Klasse F1/F2: RS(T) + DOK + LOC
(z.B. 599/V06/JO54WC)
QSO Punkte: Klasse A+B+C+D+E+F1/2:
MVP-Stn untereinander 3 Punkte
MVP-Stn mit anderen Stn 1 Punkt
Klasse G+S: 1 Punkt pro QSO mit MVP-Stn
(SWLs mit Kontroll-Nr. und Rufzeichen der Gegenstation)
Multiplikator-Punkte: MVP-Stationen: pro DXCC-Gebiet (ohne DL) und pro DOK je Band 1 Punkt
Gäste und SWLs: pro V-DOK und Z87, Z89, DVV, MCM, MVP und YLV je Band 1 Punkt
Endpunktzahl: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
Logs: nach Klassen getrennt; Kopf: Rufzeichen, Name, Anschrift, DOK, Teilnehmerklasse, Locator; Spalten: Datum, UTC, Ziffernaustausch, Punkte, Multiplikator; Abrechnung und Multi-Prüfliste (DOK/DXCC) Erklärung über Einhalten der Regeln, elektronisches Log per Disk oder via E-Mail möglich unvollständige Logs werden als Kontroll-Logs gewertet
Einsendeschluss: 31.03.16 (Poststempel)
Contestmanager: Günter Wegener, jr., DL1NUB,
Briggower Strasse 5a
D-17091 Rosenow, OT Tarnow
E-Mail: dl1nub (at) darc.de
Hinweis: Hinweis: Für alle Teilnehmer ist das Arbeiten der in MVP herausgegebenen Diplome: MVP-DIPLOM, RÜGEN-DIPLOM, RÜGEN-TROPHY während des Wettbewerbes möglich. Fehlende QSOs können durch vorhandene QSL-Karten ergänzt werden. Der Diplomantrag ist zusammen mit dem Contestlog an DL9GFB zu senden.
Auszeichnungen: Auszeichnungen: Pokal für Klassensieger, Urkunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok