03-Mecklenburg-Vorpommern Contest

Mecklenburg-Vorpommern Contest am 19. März 2016

Wie wäre es mit Mitmachen? Ein Contest zum Üben und Kennenlernen. Gerade für Einsteiger geeignet.

19.01.2016 DF4ZL

Termin: 19.03.2016
1300 - 1500 UTC 3510-3650 kHz (gem. Bandplan)
1500 - 1630 UTC 1810-1845 kHz
1630 - 1730 UTC FM: 433,375-433,550 MHz;
                           CW/SSB: 432,200 MHz *
1730 - 1830 UTC FM: 145.375-145,550 MHz außer 145,500
                           CW: 144,050 MHz*, SSB: 144,200 MHz*
(* Orientierungsfrequenzen)
Veranstalter: Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V)
Originalausschreibung
zu arbeitende Stationen: Stationen aus MVP arbeiten alle
Gäste und SWLs arbeiten MVP, einmal pro Band und Betriebsart
Betriebsarten: KW: CW, SSB, DIGIMODE
VHF/UHF: CW, SSB, FM, PR (ohne Cross-Mode, DIGI, ohne Relais)
Anruf: CQ MVP, Test MVP
Klassen: A: KW, QRO Stationen aus MVP, CW
B: KW, QRO Stationen aus MVP, SSB
C:
KW, QRO Stationen aus MVP, DIGIMODE
D: KW, QRO Stationen aus MVP, MIXED MODE
S: KW, SWLs
E: KW, QRP <15 Watt, Stationen aus MVP
F1: VHF und UHF (> 10 W)
F2: VHF und UHF (< 10 W)
G: Gäste;
Für die Klassen E, F1 und F2 gilt: Wertung nur bei mehr als 5 Teilnehmern.
Ziffernaustausch: Klassen A+B+C+D+E+G: RS(T) + DOK + Postleitzahl des Wohnortes,
(z.B. 599 V20/18239)
Nicht-DL: RS(T) + PLZ
Klasse F1/F2: RS(T) + DOK + LOC
(z.B. 599/V06/JO54WC)
QSO Punkte: Klasse A+B+C+D+E+F1/2:
MVP-Stn untereinander 3 Punkte
MVP-Stn mit anderen Stn 1 Punkt
Klasse G+S: 1 Punkt pro QSO mit MVP-Stn
(SWLs mit Kontroll-Nr. und Rufzeichen der Gegenstation)
Multiplikator-Punkte: MVP-Stationen: pro DXCC-Gebiet (ohne DL) und pro DOK je Band 1 Punkt
Gäste und SWLs: pro V-DOK und Z87, Z89, DVV, MCM, MVP und YLV je Band 1 Punkt
Endpunktzahl: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
Logs: nach Klassen getrennt; Kopf: Rufzeichen, Name, Anschrift, DOK, Teilnehmerklasse, Locator; Spalten: Datum, UTC, Ziffernaustausch, Punkte, Multiplikator; Abrechnung und Multi-Prüfliste (DOK/DXCC) Erklärung über Einhalten der Regeln, elektronisches Log per Disk oder via E-Mail möglich unvollständige Logs werden als Kontroll-Logs gewertet
Einsendeschluss: 31.03.16 (Poststempel)
Contestmanager: Günter Wegener, jr., DL1NUB,
Briggower Strasse 5a
D-17091 Rosenow, OT Tarnow
E-Mail: dl1nub (at) darc.de
Hinweis: Hinweis: Für alle Teilnehmer ist das Arbeiten der in MVP herausgegebenen Diplome: MVP-DIPLOM, RÜGEN-DIPLOM, RÜGEN-TROPHY während des Wettbewerbes möglich. Fehlende QSOs können durch vorhandene QSL-Karten ergänzt werden. Der Diplomantrag ist zusammen mit dem Contestlog an DL9GFB zu senden.
Auszeichnungen: Auszeichnungen: Pokal für Klassensieger, Urkunden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.