04-Welt-Amateurfunk-Tag

Jedes Jahr am 18. April  

Der Weltamateurfunktag findet in jedem Jahr am 18. April statt und wurde durch die International Amateurradio Union (IARU) anlässlich ihrer Gründung am 18. April 1925 in Paris ins Leben gerufen. Seither haben sich weltweit über 150 Amateurfunkverbände aus allen Kontinenten in der IARU zusammen geschlossen.


Auch die Mitglieder des Deutschen Amateur-Radio-Club e. V. beteiligen sich an dieser internationalen Aktivität mit Funkbetrieb auf den Bändern und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok